< Komm zurück

Campingplätze und Feriendörfer: steigende Tendenz für Last-Minute bestätigt bei Onlinebuchung.

07/07/2015

Der Weg zum perfekten Urlaub ist mit guten Vorsätzen gepflastert. Alle Touristen, die jedes Jahr planen, Urlauben im Campingplätze und Feriendörfer im Voraus zu buchen, die aber unerbittlich die Last-Minute wählen müssen, sind wohl darüber bewusst.
Die Wahl der Last-Minute ist noch beim europäischen Touristen in Mode: das ist von den Daten des Onlineportales Campingitalia.it, online Buchungsportal von KoobCamp.com, ausgewiesen.

Laut den Daten des Jahres 2015 sind Onlinebuchungen mit Sommer Annäherung gestiegen: in den zweiten Vierteljahr wurde +110% im Vergleich mit den ersten drei Monaten registriert, d.h. mehr als verdoppelte Buchungen im Mai und Juni.

Nachfolgend die detaillierten Monatsvariationen auf Campingitalia.it:

  • Januar: 33,3% Frauen und 66,67% Männer; 30,3% Stellplätze und 69,7% Unterstützung
  • Februar: +24% Reservierungen; 15% Frauen und 63,41% Männer; 41,46% Stellplätze und 58,54% Unterstützung
  • März: +36,58% Reservierungen; 41,07% Frauen und 58,93 Männer; 50% Stellplätze und 50% Unterstützung
  • April: +8,92 Reservierungen; 34,43% Frauen und 65,57% Männer; 54,1% Stellplätze und 45,9% Unterstützung
  • Mai: +77% Reservierungen; 42,59% Frauen und 57,41% Männer; 61,11% Stellplätze und 38,89% Unterstützung
  • Juni: +1% Reservierungen; 36,54 Frauen und 36,54% Männer; 60,58% Stellplätze und 39,42% Unterstützung

Einige Touristen sind gewohnt den Urlaub lange im Voraus zu buchen um den Bestimmungsort pfleglich zu wählen und die beste Verfügbarkeit zu finden, während andere bevorzugen last Minute um günstige Preise zu finden oder nur, weil sie faul sind. In Erwartung des Daten von Juli und August, wenn Last Minute werden von Last Second ausgewechselt, es ist sehr interessant die Wechsel der Gewohnheiten den Freilichttouristen beim Onlinebuchungen nach Jahresperiode und Nationalität zu analysieren.

In zweiten Trimester des Jahres 2015 wurde bei italienische Touristen +111% der Buchungen verzeichnet. In beide Trimester sind die Feriendörfer die bevorzugten Unterkünfte: +160% und +53% im Vergleich mit Campingplätze.

Für die Touristen die Deutsch als Muttersprache sprechen, steigen den Buchungen im zweiten Trimester von 156%: +27% für Feriendörfer in den ersten Trimester und +44% für Campingplätze in den zweiten.

Holländer registrieren +106% den Buchungen in zweiten Trimester: +19% für Feriendörfer in den ersten Trimester und +58% für Campingplätze in den zweiten.

+63% den Buchungen für zweiten Trimester den Französischen. Sie bevorzugen das Campingplatz in beide Periode: +42 und +36 im Vergleich mit Feriendörfer.

Bei der englischen Version von Campingitalia.it, wurde in zweiten Semester +75% den Reservierungen verzeichnet. Die bevorzugte Unterkünfte sind von die Periode abhängig: +200% für Feriendörfer im ersten Trimester und +60% für Campingplätze im zweiten.

Im Durchschnitt die Reservierungen für 2 oder 4 Personen sind die Mehrzahl, aber man kann auch bezüglich Personennummer interessante Daten finden: die Holländer haben +75% Reservierungen für 5 Personen gemacht im Vergleich mit den Buchungen für 3 Personen, während den Deutschen die für 3 Personen sind 80% mehr als die für 5 Personen.

Vielleicht interessiert dich auch